Pflege- und Betreuungsverständnis

Der Pflegekunde steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir verstehen Pflege
als Hilfestellung für ein selbstbestimmtes Leben. Deshalb beziehen wir die
Pflegekunden aktiv in die Gestaltung der Pflege mit ein. Im Vordergrund steht
die Wiederherstellung und Erhaltung der Selbstständigkeit des Pflegekunden.
Bei der Umsetzung unseres Pflegekonzeptes verwenden wir das System der
Bezugspflege. Wir versuchen stets, die körperlichen, seelischen und geistigen
Bedürfnisse wahrzunehmen und in unsere einzubeziehen.
Zu unserem Selbstverständnis gehört es, den Pflegebedürftigen nicht nur zu
pflegen, sondern darüber hinaus über Möglichkeiten der Gesundheitsversor-
gung zu beraten.

Gestaltung der Pflege

Die pflegerische Arbeit ist nach dem Pflegeprozess ausgerichtet. Unsere Pflege orientiert sich an den Aktivitäten des täglichen Lebens und gehört somit zu den bedürfnisorientierten Pflegemodellen. Die pflegetheoretische Grundlage lehnt an das Modell von Liliane Juchli an. Neue Erkenntnisse aus der Medizin und der Pflegewissenschaft beziehen wir in unsere Arbeit ein.

Zusammenarbeit mit Angehörigen

Wir unterstützen die pflegenden Angehörigen. Pflegekunden und Angehörige erhalten durch die Pflegemitarbeiter Beratung, Unterstützung und Anleitung. Wir ermöglichen so eine Wiedereingliederung des Pflegebedürftigen in die Familie.

Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

Um ganzheitliche und kundenorientierte Pflege und Betreuung zu gewährleisten beteiligen wir unsere Kooperationspartner z.B. Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Fußpfleger, Frisöre, Selbsthilfegruppen und Sanitätshäuser. Außerdem versuchen wir bei der Vernetzung zwischen Krankenhaus-Hausarzt-Therapeuten mitzuwirken. Die Kooperation erfolgt stets im Dienste des Kunden.

Qualitätsmanagement

Die Qualitätssicherung wird durch die Pflegedienstleitungen und den Qualitätsbeauftragten sichergestellt. Qualitätsmanagement wird durch Qualitätsstandards und Leitlinien unterstützt. Die berufliche Fortbildung aller Mitarbeiter wird gefördert mit dem Ziel, individuelle berufliche Kompetenz zu steigern und dadurch einen qualitativ anspruchsvollen Pflegestandard zu gewährleisten. Alle Mitarbeiter wahren die Schweigepflicht über dei Person und Daten von Pflegekunden. Das Qualitätsziel für 2005 ist die Umsetzung von TQM. Die Qualitätsentwicklung ist in unserer Einrichtung ein kontinuierlicher Prozes

© by Manus Pflegedienste Sylt GmbH - Webdesign by AHOY - Impressum